RELEASE-UPGRADE

Welchen Service bietet Ihnen Middelschulte Consulting für den Releasewechsel?

Auf der Basis von 10 Jahren Erfahrung mit SAP Systemen kann Middelschulte Consulting Sie in allen Fragen der Releasewechselstrategie beraten. Wir entwickeln für Sie maßgeschneiderte Upgrade-Strategien und unterstützen Sie bei der reibungslosen und kosteneffizienten Umsetzung. Anhand von Business Cases und detaillierten Projektplänen ermitteln wir Kosten, Aufwand, Zeitbedarf, Risiken und Auswirkungen auf Ihre Geschäftsabläufe, um Ihnen auch bei laufendem Betrieb eine sichere Umstellung zu garantieren.

Was ist die konkrete Situation?
Unsere Kunden nutzen in der Regel eine ERP-Lösung zur Unterstützung ihrer Geschäftsprozesse. In Mitteleuropa hat SAP System R/3 die größte Verbreitung. Das aktuelle Release ist mySAP ERP, welches durch eine Vielzahl neuer Funktionalitäten, die Unterstützung von serviceorientierten Architekturen und die verbesserte Einbindung von Fremdsystemen, erhebliche Vorteile verspricht.

Aktuell stehen viele Unternehmen vor der Entscheidung, wann sie ihr bestehenden SAP R/3 System nach SAP ERP 6.0 migrieren sollen, da die Standard-Wartung für SAP R/3 Enterprise 2009 enden soll. Die Abwägung von Migrationsrisiken gegenüber den steigenden Wartungskosten und wachsenden Wettbewerbsnachteilen führt zur Entscheidung den Releasewechsel zeitnah anzugehen und entsprechend zu planen. Die Migrationsrisiken können durch ein kompetentes Projektmanagement und den professionellen Einsatz des SAP Solution Managers minimiert und der Projektablauf beschleunigt werden.

Sprechen Sie uns an, wir unterstützen Sie beim Releasewechsel, damit Sie gerüstet sind für die Zukunft.

Sie profitieren von einer Vielzahl von neuen Funktionalitäten um Ihre Mitarbeiter zu entlasten und können mit service-orientierten Prozessen schneller als bisher auf Veränderungen ihrer Geschäftsprozesse reagieren. Mit der neuen Technologie von SAP NetWeaver schaffen Sie die Voraussetzungen für Ihren Einstieg in die Enterprise Service Architecture (ESA) der SAP.

• niedrigere Total Cost of Ownership (TCO)
• neue Geschäftsprozesse können effizienter implementiert werden
• verbesserte Anbindung von Anwendungen anderer Hersteller mit SAP NW XI/PI
• neue Analysefunktionalitäten mit Strategic Enterprise Management® (SEM) und Business Intelligence (BI)
• leichtere Bedienbarkeit und weniger Schulungsaufwand durch rollenspezifische Benutzeroberflächen
• einfacher Zugriff auf SAP-Systeme mit der Arbeitsumgebung von Microsoft Office
• optimierte Branchen Add-on Strategie

Gezielte Navigation
...Sie bestimmen das Ziel, wir kümmern uns um die Navigation...
© 2018 Middelschulte Consulting Impressum